header
Header Bilder

Netzwerk Zukunftsraum Land LE 14-20

Projektmanagement

Projektleitung
Georg Keuschnigg
Mobil: 0664/3003763
Mail: georg.keuschnigg(at)zukunftsraumland.at
Projektbetreuung
Mag. Stephanie Topf
Tel.: 0664 88 299 084
Mail: stephanie.topf(at)zukunftsraumland.at


http://www.zukunftsraumland.at
Netzwerk Zukunftsraum Land LE 14-20

Projektinhalt

„Netzwerk Zukunftsraum Land“ ist die Servicestelle des Programms für Ländliche Entwicklung 14 – 20. Das Programm für Ländliche Entwicklung ist die größte und umfassendste politische Initiative für die Positionierung der ländlichen Regionen als Lebens- und Zukunftsraum.

Mit dem Netzwerk Zukunftsraum Land stellt das Programm auch eine Vernetzungsstelle zur Begleitung und Vertiefung der Einzelstrategien zur Verfügung. Diese Plattform bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) ein diversifiziertes Service- und Informationsprogramm für alle Akteurinnen und Akteure im ländlichen Raum an.

Das Netzwerk setzt überall dort an, wo Programmmittel fließen. Das Ziel der Vernetzungsstelle ist, die Wirkung des Programms zu verbessern und gleichzeitig die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Erneuerungs- und Veränderungsprozesse im ländlichen Raum zu begleiten. Danach soll der Zukunftsraum Land stärker, stabiler und optimistischer dastehen als heute.

Die Zusammensetzung der nationalen Vernetzungsstelle spiegelt die Herausforderungen im Ländlichen Raum wider. Mit der Landwirtschaftskammer Österreich steht der Land- und Forstwirtschaft ein Partner zur Verfügung, der fachlich und organisatorisch im Sektor breit verankert ist. Alle Fragen des Natur-, Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes werden vom Umweltdachverband wahrgenommen. Die ÖAR  GmbH betreut die Agenden von LEADER und Regionalentwicklung. Mit Winnovation Consulting GmbH und New Venture Scouting bereichern zwei Partner das Netzwerk, die viel Innovationserfahrung aus der Wirtschaft in die Partnerschaft des LE-Programms einbringen. Der Agrar.Projekt.Verein als Leadpartner bearbeitet Querschnittsthemen und gewährleistet eine starke Kommunikation sowohl im Print- wie auch im Digitalbereich.